Planausschnitt

Pavillon für römische Mosaike, Münsingen

Auftraggeber:
USM, U. Schärer Söhne AG, Münsingen

Aufgabe:
Machbarkeitsstudien für Einbau von im Jahre 1941 in Münsingen gefundenen römischen Mosaiken, "Neptunmosaik", auf dem Fabrikareal der USM.

Gesamtprojektleitung und Ausführung für die Einbringung und den Schutzpavillon. Verwendung des USM- Haller Mini-Stahlbausystems.

Nutzungen:
Die Mosaike sind dem Publikum öffentlich zugänglich.

Kosten:
Kultursponsoring der Firma USM für Land und Baukosten

Planung:
2004

Ausführung:
Eröffnung 19. August 2005

Eigentümer der Mosaike:
Bernisches Historisches Museum, Bern

Restauration und Konservation:
Site et Musée romains, Fondation pro Aventico, Avenches

Statik:
Emch+ Berger AG, Spiez

Stahlbau:
USM-Haller Stahlbausystem Mini.
USM, U. Schärer Söhne AG

 

 

 

Ansicht des Schutzpavillons am öffentlichen Weg
Ansicht der tiefer gelegenen Mosaike nach der Restaurierung